PE UHMW Info


Informationen PE UHMW

(Porös & Vollmaterial)


Generell:

Das von uns angebotenen PE-UHMW (ultrahochmolekulares Polyethylen), weist eine höhere Molmasse von ca. 9 Mio. g/ mol auf als im Vergleich normales PE (PE- HD) ca. 0,3 Mio. g/ mol.

Dadurch erreicht es höhere Werte für technisch wichtige Eigenschaften wie:

  • sehr gute Kerbschlagzähigkeit/ hohe Arbeitsaufnahme bei Schock- und Schlagbeanspruchung
  • extrem hoher Widerstand gegen abrasiven Verschleiß
  • Gute Korrosionsbeständigkeit
  • Temperaturbeständig von -265°C bis +110°C in Abhängigkeit der mechanischen Beanspruchung 

 

Grundsätzlich Besitzen alle PE Typen eine


  • exzellente Chemikalienbeständigkeit
  • günstiges gleit- und antiadhäsives Verhalten, gute Geräuschdämpfung
  • physiologische Unbedenklichkeit (lebensmittelrechtlich unbedenklich)


Anwendungsbereiche PE UHMW Vollmaterial:


  • Kettenführungen und Zahnräder
  • Förder-, Führungs- und Gleitelemente
  • Dichtungen O-Ringe
  • Umlenkrollen und Kurvenbahnen
  • Schüttgutbunker- und Siloauskleidungen
  • Auskleidungen für Schüttgutwagons
  • Gleitlager
  • Lebensmittelindustrie
  • Getränke-/ Lebensmittelabfüllanlagen 



Anwendungsbereiche PE UHMW porös:

(hergestellt im Sinterverfahren)


  • Filtration von Gasen und Flüssigkeiten.
  • Begasung und Belüftung, Zerstäubung.
  • Fluidisierung (in Schwebe halten von Schüttgütern durch gleichmäßiges Durchströmen mit einem Trägergas).
  • Verdunster (z.B. Raumduft)
  • Schalldämpfung (Druckluft)
  • Ausnutzen der porösen Materialstruktur und deren chemische Beständigkeit (Kondensationsabscheidungen, Trennungen von Emulsionen, Diaphragma in der Elektrodialyse, Trägerkörper für Flüssigkeiten als Zwischenboden).


Es handelt sich hierbei um einen porösen Sinterkunststoff aus reinem PE-UHMW mit hoher Dichte. Über einen genau definierten und gesteuerten Sinterprozess werden PE-Granulate miteinander verschmolzen, so daß stabile Körper unterschiedlicher Form entstehen. Über die Granulatauswahl und die Wahl der Prozessparameter kann gezielt Einfluss auf die Porengröße der porösen Sinterelemente genommen werden.

Material mit hoher Dichte und standardgemäß mit hydrophoben Eigenschaften.

(hydrophyle Eigenschaften auf Anfrage)


  • Spanabhebende Bearbeitung sehr gut möglich.
  • Kann zersägt, durchbohrt und maschinell verarbeitet werden
  • Kann thermisch geschweißt werden
  • Kann verklebt werden
  • Beständigkeit gegen Alkohole, aliphatische Kohlenwwasserstoffe, organsiche Verbindungen wie technische Öle, sowie gegen starke Laugen, Säuren und deren Salzbilder.


Generelle Konstruktionsregeln Porös


  • scharfe Ecken sollten vermieden werden.
  • Bohrungen und Hinterschneidungen senkrecht zur Pressrichtung sind nur durch Nachbearbeiten realisierbar.
  • Bohrungen sollten mindestens 2 mm Durchmesser haben.
  • der “Schlankheitsgrad”, abhängig von der Höhe des Werkstückes, ist nicht zu extrem zu wählen. Fallweise können mehrere Teile entsprechend gefügt werden.
  • abhängig vom Werkstoff sollten Andicken und Randabstände möglichst größer als 2mm gewählt werden.
  • falls der Wunsch nach Abrundung äußerer Kanten besteht, empfiehlt es sich, diese als Fasen (30° – 45°) mit auslaufender Schräge auszubilden. Bei zwei stirnseitig gegen- überliegenden Fasen ist eine Formtrennung erforderlich.
  • In der Regel erfordern Teile mit einer oder mehreren Formtrennungen einen erhöhten Werkzeug- bzw. herstelltechnischen Aufwand. Die Stufenhöhe und die Teiledicke, sollten 1,5 mm nicht unterschreiten.

 

 

 

Information (english) PE UHMW 


Ultra-high molecular, low pressure polyethylene has a medium molar mass of approx.  9 mio. g/mol. The semifinished and finished products made of this resin by compression moulding or

RAM extrusion are used for a variety of applications from chain and belt guides and pump components through to silo lining. Special features of PE-UHMW include high impact strength and high resistance against abrasion combined with very good sliding properties. The general properties of these resin materials can be modified by using additives and applying certain processes.


AREAS OF APPLICATIONFULL MATERIAL

chain and belt running guides,cogwheels

conveying elements, guide rails and slide elements

deflection roller and curved tracks

bulk material bins and silo lining

lining of bulk material wagons

friction bearings

food processing and bottling industry

conveying and packaging industry

 POROUS

filter

muffler

absorbers


PE-UHMW POROUS- FINISHED PRODUCTS 

For the sinterplastic, we only use 100% PE-UHMW. During the sinterprocess, the PE- rasins are meltet to items according to your drawings. Different sizes of the PE-rasins, will give the result of items with different porousity.

Plastic with high molecular weight and hydrophobe characters (hydropphilic atributes upon request)

Can be cutted, drilled and welded

Can be sticked together

Chemical resistance to alcohole, acid, hydrocarbons, technical oil

 

BUILDING GUIDELINE

sharp edges should be avoided

drilling and undercut with the same orientation like the pressing, are only possible afterwards

drilling and undercut dimensions minimum 2mm

slenderness ratio, depending on length, should not be too much. In case, two or more pieces can be combined



VTPmbh

Am Krahnap 33a, 40229 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211-925 231 20
E-Mail: schumacher@vtp.de
Geschäftsführer: Fredrik Schumacher
Registergericht: Amtsgericht Düsseldorf
Registernummer: HRB 43899
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE120 647 818